Wählen Sie Ihre Sprache aus

close
map

    Jahrespressegespräch 2014/2015

    23.6.2015

    KEBA prolongiert erfolgreiches Wachstum - Steigerung des Umsatzes durch Internationalisierung

    Die KEBA Gruppe mit Hauptsitz in Linz erzielte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2014 – März 2015) einen Umsatz von 189,5 Mio. Euro. Das entspricht in diesem Jahr einem Umsatzwachstum von 4,4 % von genau 181,4 auf 189,5 Mio. Euro. Betrachtet auf die letzten 5 Jahren beträgt das durchschnittliche jährliche Wachstum 14,2 %. Die Exportquote erhöhte sich auf 86 %. In die EU (ohne Österreich) wurden rund 64% und nach Asien 15 % exportiert.

    Wachstumskurs in Asien
    Beide Geschäftsbereiche der KEBA – sowohl die Industrieautomation wie auch die Bank- und Dienstleistungsautomation – sind heute erfolgreich in Asien vertreten und haben die Marke KEBA etabliert. Sowohl Steuerungen für Maschinen sowie Robotersteuerungen und Bedienterminals wie auch SB-Geldautomaten gehören in Asien zum Produktportfolio des österreichischen Automationsexperten.

    „KEBA steht in Asien für Qualität und Innovation“, so Gerhard Luftensteiner, Vorstandsvorsitzender der KEBA AG, beim gestrigen Pressegespräch in Linz. „Asiatische Kunden schätzen außerdem die hohe Kundennähe und das Experten-Knowhow für die jeweiligen Branchen, die KEBA durch eigene Niederlassungen in den Ländern gewährleistet.“