Wählen Sie Ihre Sprache aus

close
map
    • KEBA auf der SPS IPC Drives 2018

      Mastering the
      Digital Transformation

     

    KEBA – ein starker Smart-Industry-Partner

    Mit atemberaubender Geschwindigkeit ändern sich gegenwärtig Technologien, Wirtschaft sowie Gesellschaft. Unter dem Motto „Mastering the Digital Transformation“, zeigte KEBA auf der SPS IPC Drives in Nürnberg, wie Unternehmen auf künftige Entwicklungen reagieren können.

    Ob Hard- oder Software, Einzelkomponenten oder Gesamtlösungen – für jede Anforderung haben wir eine Antwort.

    Nebenbei sorgte KEBA schon am ersten Messetag mit der Bekanntgabe der Akquisition von LTI Motion sowie Heinz Fiege GmbH für die große Überraschung unter dem Fachpublikum und der Presse vor Ort.

    Das waren die Themen der Highlight-Inseln auf dem KEBA-Messestandes:

    • Smart Factory: Datenmanagement, Cloud-basierte Services und schnelle IT-Integration mit Edge-Geräten
    • Smart Operation: benutzerfreundliche, echtzeitfähige und individuelle Bedienung
    • Smart Technology: zukunftssicheres Framework für schnelle und intuitive Maschinenkonfigurationen

    • Smart Engineering: Makerspace – die Plattform der Digitalisierung

    • Smart Branches: leistungsstarke, modulare und sichere Komplettlösungen für alle industriellen Anforderungen

    • Robotik-Demo: High-End-Robotik kombiniert mit ROS-Vision-Technologie

    Vielen Dank für Ihren Besuch!
    Wir sehen uns auf der SPS IPC Drives 2019.

     
     

    KEBA AG übernimmt deutsche LTI Motion

    Für eine große Überraschung unter dem Fachpublikum und Presse sorgte KEBA in Nürnberg mit dieser Nachricht: Der international tätige Automationsspezialist KEBA AG mit Sitz in Linz / Österreich übernimmt die LTI Motion sowie Heinz Fiege GmbH, technologisch führende Anbieter für Antriebslösungen und Spindeltechnik mit Sitz in Lahnau und Röllbach / Deutschland. Ein entsprechender Vertrag zwischen der KEBA AG und dem Verkäufer, der Körber AG mit Sitz in Hamburg / Deutschland, wurde am 15.11.2018 unterzeichnet. Mit dieser Akquisition stärkt KEBA ihre Position in der Industrieautomation.

    Smart Factory

    Datenmanagement, Cloud-basierte Services und schnelle IT-Integration mit Edge-Geräten

    Stichwort ist hier „Das Internet der Dinge“ – die Vernetzung von Gegenständen über das Internet als zentraler Motor der digitalen Transformation. Um diese Transformation vollziehen zu können, wird vor allem Eines gebraucht: DATEN! Wer zukünftig seine Daten kennt und richtig einsetzt, kann komplett neue Wege gehen und Buzzwords wie Predictive Maintenance, Machine Learning und sogar eigene Geschäftsmodelle umsetzen. KEBA zeigte in Nürnberg, wie diese Ziele in kurzer Zeit erreicht werden können.

    HMI: Benutzerfreundliche, echtzeitfähige und individuelle Bedienung

    Smart Operation

    Die Produktreihe der KeTop-Geräte wächst stetig. Vorgestellt werden auf der Messe auch die Safe Wireless Bediengeräte KeTop T150 im Hoch- und T155 im Querformat. Diese vereinen Bedienerlebnisse aus der Welt der High-End-Smartphones wie Konnektivität und Multitouchnutzung sowie sichere Maschinenbedienung. Eine optionale Wirkbereichseinschränkung verhindert die Bedienung von Bereichen, in denen die Gefahr nicht mehr einsehbar ist, obwohl noch eine Funkverbindung existiert. Dank Windows 10, Multitouch und optionaler HMI-Software stehen der Integration von eigenen Visualisierungen alle Möglichkeiten offen.

    Ein weiteres Highlight ist die intelligente Bedienlösung mit Force-Feedback-Touch an einem stationären Panel – trotz glatter Oberfläche bekommt der Benutzer ein haptisches Feedback, das eine Blindbedienung und Konzentration auf den Prozess ermöglicht. Diese Funktion ist auch beim KeWheel aktiviert: Ab sofort gibt es bei KEBA auch ein Handrad, das per Software unterschiedliche Moden aktivieren kann. Somit entstehen in der Gestaltungsfreiheit beim Bedienen komplett neue Möglichkeiten.

    KeWheel Datenblatt KeTop Safe Wireless Datenblatt

    Zukunftssicheres Framework für schnelle und intuitive Maschinenkonfigurationen

    Smart Technology

    Eine zentrale Anforderung der digitalen Transformation ist die Skalierbarkeit der Hardware, bei gleichzeitiger Modularisierung in der Software. Basis ist eine hochleistungsfähige KEBA-Steuerung wie beispielsweise die C5-Linie mit ihren sechs Performance-Klassen. In Sachen Software bietet KEBA ein modulares Baukastensystem, das bis zu schlüsselfertigen Gesamtlösungen genutzt werden kann. Ein wesentlicher Vorteil dieses Baukastensystems ist die Offenheit: Nutzer der KeControl FlexCore-Plattform können ihr eigenes Know-how (bis hin zu eigenen Laufzeitsystemen) einbringen und je nach Wunsch mit KEBA-Technologien ergänzen.

    KeControl FlexCore stellt sicher, dass alle Komponenten präzise zusammenarbeiten. Die digitale Transformation erfordert auch ein Umdenken im Umgang mit Updates. Intelligente Assistenten ermöglichen eine einfache Nachinstallation von Paketen im Feld. KEBA bietet eine Reihe von optionalen Technologiemodulen, beispielweise für Robotik, Security, Safety, Connectivity usw. Diese können mit rund 50.000 frei verfügbaren Linux Standardpaketen ergänzt werden. Damit ist eine klare Differenzierung vom Mitbewerb garantiert und der Weg für die Digitalisierung gesichert.

     

    Makerspace - die Plattform der Digitalisierung

    Smart Engineering

     

    Im Makerspace demonstrieren KEBA-Experten den Besuchern live, wie schnell und einfach KEBA-Technologie hinsichtlich der digitalen Transformation in Unternehmen eingesetzt werden kann. Easy-to-use gilt für alle industriellen Bereiche des Automation-, HMI-, Kunststoff- oder Robotiksektors. So können sich Interessierte zum Beispiel über die Funktion eines Digital Twins, das Nachladen von Technologiepaketen, die Vorteile von Parametrierung statt Programmierung oder das einfache Instruieren von Robotern via Wizards informieren.

    Smart Branches

    Leistungsstarke, modulare und sichere Komplettlösungen für alle industriellen Anforderungen

    Auf allen Kontinenten setzen Marktführer auf KEBA-Lösungen. Ob im Automation-, HMI-, Kunststoff- oder Robotikbereich, das KEBA-Steuerungssystem ist für die verschiedensten Industriezweige ausgelegt.

    High-End-Robotik kombiniert mit ROS-Vision-Technologie

    Robotik-Demo

    Jemand zeichnet ein Motiv auf ein Blatt Papier. Der Roboterarm scannt das Bild. Unmittelbar danach setzt er sich in Bewegung und fährt die Konturen in einer Bahn ab. Mit dieser Roboter-Demo veranschaulichte KEBA, welche leistungsstarken Lösungen im Bereich Vision-Technologie bereits möglich sind. Denkbare Einsatzfelder wären in der Kollisionserkennung, Hindernisdetektion, Qualitätskontrolle oder bei Schweiß-Pfaden.

    Mehr Info

    KEBA kombiniert hier die eigene bewährte High-End-Robotik mit einer dynamischen Open-Source-Vision-Technologie, die durch die Integration des ROS-Frameworks effizient genutzt werden kann. An diesem Beispiel lässt sich erkennen, wie einfach mit frei verfügbaren Technologiepaketen Kosten gespart werden können. Bei dieser Robotik-Demo, wurde bewusst darauf geachtet, dass herkömmliche Kameras und Open-Source-Algorithmen im Einsatz sind.

    KeMotion FlexCore Mensch-Roboter-Kollaboration

    Maschinen und Roboter automatisieren

    Im Bereich Industrieautomation ist es gelungen, Standards mit der größtmöglichen Flexibilität zu verbinden mit dem Ziel, Gesamtlösungen (Hardware & Software) aus einer Hand zu bieten. Dabei bringt die Fokussierung auf Segmente wesentliche Vorteile für die Kunden:

    • Kunststoffspritzgießen
    • Robotik- und Handhabungstechnik
    • Verpackung
    • Blech

    Darüber hinaus wird KEBA branchenübergreifend mit innovativen - Bedien- und Visualisierungslösungen

    sowie - einer offene Steuerungsplattform

    im Bereich Software dem Wunsch der Kunden nach maximaler Individualisierung und Investitionsschutz sowie raschem Time-to-market mehr als gerecht.

    Mehr Info

    Kontakt

    Kontaktieren Sie uns, falls Sie noch weitere Information benötigen oder Fragen haben sollten. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

     

    Vielen Dank für Ihre Nachricht!

    Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und melden uns in Kürze bei Ihnen.

    Freundliche Grüße
    Ihr KEBA-Team

    Ihr Ansprechpartner

    Lisa Scheuchenpflug

    Lisa Scheuchenpflug

    Team Administration Officer

    +43 732 7090 22711