Internationales Fachpublikum auf der Münchner Energiemesse ist begeistert

Power2Drive Europe: Riesiger Erfolg des Intersolar-Ablegers

15.10.2021
  • Events, News
Die Intersolar ist die weltweite Leitmesse der Solarwirtschaft und feierte in diesem Jahr bereits ihren 30. Geburtstag. Trotz Pandemie fand die Power2Drive Europe – das ist der Messeableger der Intersolar, der sich mit Ladeinfrastruktur und E-Mobilität beschäftigt – in diesem Jubiläumsjahr als reales Event in München statt. Sie war nach Covid-Pause zwar kleiner angelegt, aber für die Aussteller dennoch ein riesiger Erfolg.
Fotocollage und Eindrücke vom KEBA Stand auf der Power2Drive 2021

Großer Andrang und großes Interesse

‚Restart‘ lautete der Namenszusatz, der anzeigte, dass die Power2Drive Europe nach Lockdown und Monaten der vornehmlich virtuellen Begegnung zunächst nur in reduziertem Umfang zurückkehrte, ehe sich die Messe im kommenden Mai wieder in gewohnten Maß präsentieren wird. Auf den Besucherandrang schien dies aber keinen Einfluss zu haben: Das Fachpublikum war international, die Gäste zahlreich und deren Interesse riesig. Im Speziellen Elektrogroßhändler sowie Planungs- und Installationsbetriebe kamen nach München, um sich live über die neuesten Technologien und Produkte zu informieren. Dementsprechend gut besucht war auch unser KEBA Messestand und wir konnten uns in unzähligen Gesprächen mit Besucherinnen und Besuchern detailliert über diverse Aspekte des Ladens austauschen.

Im Fokus: Photovoltaik und Einbindung des EV ins Haus

Dabei waren klare Trends auszumachen: Ganz oben rangiert die private Photovoltaikanlage, um das eigene Elektrofahrzeug zu betreiben. Schließlich trägt die Kombination aus eigenem PV-Strom und eigener E-Tankstelle maßgeblich dazu bei, den Individualverkehr flächendeckend CO2-neutral zu machen. Und dafür braucht es Wallboxen mit entsprechenden Kommunikationsfähigkeiten, wie beispielsweise unsere KeContact P30 c-series oder x-series. Natürlich wurde in München auch über die Idee diskutiert, künftig Akkus der parkenden Elektrofahrzeuge als Pufferspeicher zu nutzen, um so das Stromnetz zu entlasten. Bidirektionales Laden lautet hier das Zauberwort. Das Auto wird dabei nicht nur betankt, sondern gibt Energie auch wieder ab – an die Hauselektrik wie auch ans Netz.

Konferenzbeitrag zu Lastmanagement im großangelegten Wohnbau

Einen interessanten Beitrag zum Power2Drive Konferenzforum leistete unser Sales Manager, Dawid Zajkowski, der die überzeugenden Ergebnisse unseres Erprobungsprojekts "Urcharge" (Urban Charging) vorstellte. In einem 5-monatigen Test wurde dabei untersucht, wie smartes Lademanagement helfen kann, die Anschlussleistung einer Wohnimmobilie möglichst gering zu halten, auch wenn die Bewohnerinnen und Bewohner rein elektrisch fahren und vornehmlich zuhause laden. Der Betrieb von 50 BEVs und 100 Ladepunkten funktionierte dank der von KEBA entwickelten Steuerung reibungslos, d.h. mit sicherer Energieversorgung des Gebäudes sowie ohne Einbußen bei der automobilen Praktikabilität. Durch diese ressourcenschonende Technologie von KEBA ist ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiger Ladeinfrastruktur gesetzt - und das macht uns stolz.

Ein paar Eindrücke zu unserem Messestand auf der Power2Drive 2021:


Ähnliche Beiträge

17.2.2020

Das war die E-world 2020: Unsere Fotogalerie

Auf der stark besuchten E-world energy & water 2020 – Europas führender Energiefachmesse – wurde deutlich, dass die Elektromobilität derzeit nahezu alle Teilnehmer der Energiebranche beschäftigt. Warum? Weil sich Mobilitäts- und Energiewende perfekt ergänzen. Das Elektroauto wird zukünftig in die Energiewelt eingebunden sein. Für die Vernetzung benötigt man intelligente und steuerbare Wallboxen. Diese konnten Besucher an unserem KEBA Messestand live erleben. Unsere Fotogalerie mit unseren Messeeindrücken können Sie sich hier ansehen.

Weiterlesen
16.9.2021

IAA Mobility 2021. Neuer Name, neue Stadt, neues Konzept

Aus der internationalen Automobilausstellung IAA wurde 2021die IAA Mobility. Der Name ist Programm: Nicht mehr das Auto allein stand im Mittelpunkt, sondern die gesamte Mobilität von heute und morgen. Dazu gehörten in den Münchner Messehallen vom 7. bis 12. September 2021 neben den Autos vor allem viele Fahrräder und sogar Kleinflugzeuge.

Weiterlesen
29.8.2019

Auf nach Italien: KEBA auf der That’s Mobility

Im vergangenen Jahr fand die „That’s Mobility“ in Mailand (IT) zum ersten Mal statt. Auch bei der zweiten Ausgabe der Messe ist KEBA wieder mit einem eigenen Stand vertreten und feiert das zehnjährige Bestehen des Geschäftsbereichs Elektromobilität. Dieses Jubiläum bedeutet 10 Jahre Expertise im Bereich der intelligenten Ladelösungen, in dem KEBA mit mehr als 150.000 verkauften Wallboxen weltweit zu den Top 3 Herstellern zählt.

Weiterlesen

Wählen Sie Ihre Sprache aus
Ihr Browser ist veraltet
Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Browser, um keba.com im vollen Umfang nutzen zu können.

Edge

Chrome

Safari

Firefox

KEBA - Automation by innovation.