ACS investiert in 205 KEBA Paketstationen

  • Neuigkeiten
Das führende Kurierunternehmen auf dem griechischen Markt, ACS, ein Tochterunternehmen der Quest-Gruppe, investiert in modernste Automatisierungslösungen für die erste und letzte Meile von KEBA. 205 KePol FS-09 Paketstationen werden schrittweise bis Ende 2023 installiert. Die Installation sowie der flächendeckende technische Support werden von KEBAs Vertriebs- und Servicepartner in Griechenland, Mobile Technology, durchgeführt.

Der erste KePol-Paketkasten wurde im Februar 2022 in der Region Attika in Betrieb genommen, der zweite in der größten griechischen Stadt Saloniki. Bei der Auswahl der Paketstationen wurde besonderes Augenmerk auf zeitgemäße Sicherheitsanforderungen, einfache Installation, Robustheit und leichte Bedienbarkeit gelegt. Mit dieser intelligenten Lösung von KEBA bietet ACS seinen Kunden einen benutzerfreundlichen und sicheren Rund-um-die-Uhr-Service für die Abholung und Rückgabe von Paketen.

Zuverlässige Technologie ist entscheidend

Zuverlässige Technik und einfache Bedienung sind entscheidend für ein reibungsloses 24/7-Paketmanagement und die Akzeptanz beim Kunden. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Logistikautomation in Europa nimmt KEBA eine Vorreiterrolle ein und setzt Maßstäbe in Sachen Zuverlässigkeit.

Jürgen Kusper, Geschäftsführer der KEBA Handover Automation GmbH über die erfolgreiche Vereinbarung: "In einem Land, in dem zum Teil extreme Witterungsbedingungen herrschen, sind langlebige und robuste Paketstationen Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb rund um die Uhr. Mit dem KePol FS-09 hat sich ACS für eine Paketkastenlösung mit maximaler Flexibilität und flexibler Außenaufstellung entschieden. Wir freuen uns sehr, dass sich ACS für unseren Vertriebspartner Mobile Technology und damit für die KePol-Paketstationen entschieden hat."

Flexibilität auf der ganzen Linie

Flexibilität und Modularität sind entscheidend für den Erfolg, wenn langfristige Investitionen getätigt werden. Die Pandemie hat uns wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist, sich schnell an veränderte Bedingungen anzupassen. Kusper kommentiert: "Uns ist es wichtig, dass Postdienstleister ihre Paketstationen flexibel an die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen können, sowohl was die Einbaumöglichkeiten als auch die Erweiterungsmodule angeht. Genau diese Flexibilität bieten wir ACS mit den KePol Paketschließfächern."

Intuitive Bedienung ist der Schlüssel zum Erfolg

Die ausgewählten Paketstationen können sowohl im Außen- als auch im Innenbereich aufgestellt werden und sind mit einem Touchscreen zur Passworteingabe und einem POS-Terminal für Kartenzahlungen ausgestattet. Zusätzlich sind die Systeme mit einer Alarmanlage, einer Kamera und LED-Beleuchtung ausgestattet, um eine optimale Bedienbarkeit und eine sichere Abholung und Rückgabe von Paketen und Waren auch bei Dunkelheit zu gewährleisten. Die intuitive Bedienbarkeit gilt - ganz im Sinne des KEBA-Prinzips "Easy to Use" - für alle Beteiligten: Kunden, Zusteller und Servicetechniker.

"Die Expertise von KEBA ist einzigartig und wertvoll aufgrund der zahlreichen und variablen Installationen, die sie an ihre Kunden in der ganzen Welt geliefert haben."

George Boukidis
Business Solution Specialist bei ACS

George Boukidis, Business Solution Specialist von ACS, erklärte: "Mehrere Anbieter haben ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit ACS bekundet, aber wir haben uns für KEBA entschieden, weil sie ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt haben. Sie waren mehr als bereit, auf alle unsere Fragen einzugehen, und ihre Antworten waren schneller. Das Know-how von KEBA ist einzigartig und wertvoll aufgrund der zahlreichen und variablen Installationen, die sie an ihre Kunden in der ganzen Welt geliefert haben. Wenn es um Paketstationen geht, gilt KEBA mit mehr als 20.000 in Betrieb befindlichen Paketstationen als einer der unbestrittenen Weltmarktführer. All diese Faktoren sprechen für sich.

Erfolgreiche Markteinführung

Die Einführung der Paketstationen begann im Juli 2022, und bis heute wurden rund 60 Stationen in Athen und Saloniki installiert, insbesondere an PolisPark- und Cityzen-Parkplätzen, im Supermarkt My Market und an Shell-Tankstellen. Bis Ende 2022 werden 100 ACS Smartpoint Lockers in Betrieb sein.

Über ACS Kurier- und Postdienste

ACS Postal Services S.M.S.A., eine Tochtergesellschaft der Quest-Gruppe, die seit 1981 auf dem griechischen Markt tätig ist, ist das führende Kurierunternehmen auf dem inländischen Postmarkt und wickelt jährlich über 60 Millionen Sendungen (Kurier und Post) ab. Das Unternehmen verfügt über das größte unabhängige Kuriernetz in Griechenland mit mehr als 750 Servicepunkten (in Griechenland, Zypern, Albanien und Bulgarien) und über 3.000 qualifizierte Mitarbeiter und hat die fortschrittlichste Organisation und das größte Know-how in seinem Bereich entwickelt. Seit über 40 Jahren bietet das Unternehmen Unternehmen, E-Shops und Haushalten im ganzen Land umfassende, zuverlässige und qualitativ hochwertige Dienstleistungen an, die auf Innovation und Kundenerfahrung basieren. Dabei unterscheidet sich das Unternehmen deutlich von anderen Kurierdiensten, da es kontinuierlich in innovative Systeme, Infrastruktur, Automatisierung und neue innovative Dienstleistungen und Lösungen investiert, um seine Kunden besser zu bedienen und den Marktanforderungen gerecht zu werden. Gleichzeitig ist ACS stets bestrebt, seinen sozialen Beitrag zu verstärken, indem es umfangreiche CSR-Aktionen durchführt, die darauf abzielen, die Lebensqualität von benachteiligten Gruppen und der breiteren Öffentlichkeit zu verbessern.

KePol vor einem My Market Supermarkt in Griechenland.

George Boukidis, Business Solution Specialist bei ACS

Jürgen Kusper, CEO KEBA handover Automation GmbH

Ähnliche Beiträge

Wählen Sie Ihre Sprache aus
Ihr Browser ist veraltet
Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Browser, um keba.com im vollen Umfang nutzen zu können.

Edge

Chrome

Safari

Firefox

KEBA - Automation by innovation.