Der 500. KEBA Cash-Recycling Geldautomat der neuen evo Serie trat seine Reise ins sonnige Italien an.

19.9.2018
  • News
Im Nordosten Italiens, in Latisana, einer Stadt direkt am Fluss Tagliamento liegend, findet der insgesamt 500. evo Cash-Recycling Geldautomat von KEBA seine Heimat. Der Cash-Recycler wurde in der Banca di Credito Cooperativo del Friuli – kurz „CrediFriuli“ genannt – installiert. Gemeinsam mit Vertretern der italienischen Bank, die zu ihren Filialstandorten im Norden Italiens viele beliebte Urlaubsstädte an der Adria zählt, wurde dieser Meilenstein gefeiert.

Eine starke Partnerschaft zwischen CreditFriuli und KEBA
Im September 2017 stellte KEBA erstmals die evo Serie einem breiteren Publikum in Italien vor. Zu diesem Anlass wurde das Ferrari Museum in Maranello, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bologna, gewählt. Die den Genossenschaftsbanken zugehörige CrediFriuli, die mit 34 Filialen den Schwerpunkt auf Lokalität und Kundennähe legt, kam dieser Einladung nach und überzeugte sich vor Ort von der Kompaktheit, dem Design und der Flexibilität der neuen evo Produktgeneration. Eine Begegnung, die – gepaart mit dem Vertrauen in die Vorgängergeneration KePlus X6se – den Startschuss zur weiteren Zusammenarbeit begründete.

Die evo Serie begeistert
Innerhalb Italiens ist die Bezahlung mit Scheck weit verbreitet. Bei der neuen Produktgeneration evo befindet sich das Scheckscanner-Modul nun im Basissystem, das mit einer Stellfläche von nur 60 cm äußerst kompakt ist. Die Gerätekompaktheit, die Platz spart und eine einfache Einbringung und Filialintegration erlaubt, überzeugte die Banca di Credito Cooperativo del Friuli ebenso, wie das Design und der Entwicklungsansatz „easy to use“, der eine einfache Gerätebedienung vorsieht. Herr Mauro Zanutti, bank organization service manager, spricht über weitere Beweggründe für evo: „Wir haben uns für evo entschieden, weil wir mit dem Videosystem äußerst flexibel, verschiedenste Services anbieten können. Auch eine Verbindung mit dem Call Center ist denkbar, wodurch sich vielfältige Möglichkeiten der Filialgestaltung realisieren lassen. Darüber hinaus verfügt evo über modernstes Design, das ausgezeichnet in neue Filialen passt.“

Gegenwärtig sind sechs KEBA Cash-Recycling Geldautomaten KePlus F10 und KePlus FT10 bei der CrediFriuli im Einsatz. Gerhard Luftensteiner, Vorstandsvorsitzender von KEBA, freut sich über die gefestigte Partnerschaft in Italien: „Im September beim evo Launch-Event selbst vor Ort gewesen, freue ich mich, dass uns die CrediFriuli für die neue Produktgeneration ihr Vertrauen entgegen bringt. Mit dieser Produktserie wurden die Bedürfnisse des italienischen Marktes nun noch besser berücksichtigt. Die Scheckannahme als auch die geprüfte Geldein- und -auszahlung ist nun in einem kompakten Basissystem integriert, eingebettet in modernstem Design. Die positiven Rückmeldungen aus Italien freuen mich sehr“.

KEBA kann gleich doppelt feiern. Neben der Installation des 500. Cash-Recycling Geldautomaten der evo Serie in Italien wurde beim langjährigen Entwicklungspartner Hitachi Omron Terminal Solutions (HOTS) schon das 1000. Cash-Recycling Modul der evo Serie bestellt. Das Modul wurde im Rahmen eines gemeinsamen Co-Creation Prozesses Europa-fit gemacht. Das eine oder andere „Herz“ des Cash-Recycling Geldautomaten wird sich bald wieder auf den Weg ins schöne Italien machen.

KEBA AG
KEBA AG ist ein international erfolgreiches Elektronikunternehmen mit Sitz in Linz/Österreich und Niederlassungen in Deutschland, Rumänien, Türkei, Italien, Tschechien, den Niederlanden und, den USA sowie in China, Taiwan, Japan und Südkorea. Entsprechend dem Leitsatz „Automation by innovation“ entwickelt und produziert KEBA seit 50 Jahren innovative und qualitativ hochwertige Lösungen für die Industrie-, Bank- und Dienstleistungsautomation sowie Energieautomation und setzt durch neue Lösungen immer wieder Trends. Als spezialisierter Technologie- und Innovationsführer setzt KEBA seit Jahren erfolgreich auf das zukunftssichere Thema Cash-Recycling. Mit der neuen „evo Serie“ bietet KEBA Cash-Recycling in einer neuen Dimension. http://www.keba.com

Credito Cooperativo Friuli Sc
Credito Cooperativo Friuli Sc is a cooperative bank with more than 9,200 shareholder-members. Formed in 2001 through the merger of Banca di Credito Cooperativo Alto Friuli and Banca di Credito Cooperativo di Cervignano del Friuli, it has stayed true to its origins as a local bank with an intimate understanding of its home community and a remains leading cooperative bank at the regional level in terms of solidity and profitability.

 

Ähnliche Beiträge

3.4.2018

KEBA Trend Forum 2018

München, Stuttgart, Essen, Leipzig, Hamburg – KEBA präsentiert an fünf einzigartigen Locations die neue Cash-Recycling Generation – die evo Serie. Alle Volks- und Raiffeisenbanken deutschlandweit sind eingeladen, sich auf dem KEBA Trend Forum in die Welt der Bankautomation von morgen entführen zu lassen und zu erleben, was die evo Serie auszeichnet.

Weitere Informationen
7.6.2016

2.000 Cash Recycler bei deutscher Sparkassengruppe

Gemeinsam mit der Kreissparkasse Ludwigsburg feierte KEBA gerade einen wichtigen Meilenstein: Der insgesamt 2000. Cash-Recycler von KEBA innerhalb der S-Finanzgruppe Deutschland wurde bei der Kreissparkasse installiert. Grund genug für alle Verantwortlichen, in Ludwigsburg zusammenzukommen.

Weiterlesen

Wählen Sie Ihre Sprache aus
Ihr Browser ist veraltet
Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Browser, um keba.com im vollen Umfang nutzen zu können.

Edge

Chrome

Safari

Firefox

KEBA - Automation by innovation.