Volksbank-Mitarbeiterin gewinnt KEBA Cash-Recycler

30.7.2018
  • News
Eigentlich ist es die Volksbank Ruhr Mitte eher gewohnt, Preise im Rahmen von Gewinnspielen an Kunden zu verlosen. Glückliche Gewinner sind dann immer die Kunden, nie aber die Volksbank selbst. Sabine Seppmann aus der IT-Abteilung war daher sehr überrascht, dass sie nun für die Volksbank Ruhr Mitte einen Geldautomaten mit Cash-Recyclingfunktion von KEBA gewonnen hat.

„Damit habe ich wirklich nicht gerechnet“, so Sabine Seppmann aus der IT-Abteilung der Volksbank Ruhr Mitte, „dass ein so hochwertiges Gerät verlost wird und ich es auch noch gewinne.“

Anlässlich des KEBA Trend Forums auf der Zeche Zollverein in Essen, hatte der österreichische Hersteller von Banking Systemen wie z.B. Geldautomaten mit Ein- und Auszahlungsfunktion unter allen teilnehmenden Banken ein Gerät der neuen evo Serie verlost.

„Wir beschäftigen uns regelmäßig damit, wie wir den Service für unsere Kunden verbessern können“, so Dr. Peter Bottermann Vorstandsprecher der Volksbank. „Hierzu gehört auch die Prüfung innovativer Angebote im Bereich der SB-Technik.“ KEBA legte bei der Entwicklung ihrer neuen Produktgeneration neben der Verfügbarkeit ein besonderes Augenmerk auf die Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie der Systeme.

*"Unsere Kunden profitieren von einer leichteren Handhabung und einer hohen Zuverlässigkeit. Daher haben wir kürzlich bereits 28 alte Geräte durch aktuelle KEBA Cash-Recycler ausgetauscht.“ *
Dr. Peter Bottermann, Vorstandssprecher Volksbank Ruhr Mitte

Der Hauptgewinn, den Patrick Manert als Unternehmensvertreter von KEBA in Form eines verkleinerten 3D-Modells übergab, wird aufgrund einer generellen Umstellung der Bankensoftware der Volksbank allerdings erst im September 2019 ausgeliefert und installiert. „Die Kunden der Filiale, in dem das Gerät stehen wird, können sich auf einen verbesserten Bedienungskomfort freuen.“ so Patrick Manert. Die neue evo-Serie, so Manert, zeichnet sich durch ein größeres Multi-Touch-Bedienfeld (19 Zoll) mit lichtgestützter Bedienerführung aus. Das Gerät ist modular und flexibel erweiterbar, sodass zukünftig weitere Module, wie z.B. ein seitlicher Münzeinzahler oder eine kontaktlose Bedienung per NFC-Technik nachgerüstet werden können.

„Über den hochwertigen Gewinn haben wir uns sehr gefreut, denn bei unseren Kunden hat die Bargeldein- und auszahlung weiterhin einen hohen Stellenwert“, so Dr. Peter Bottermann.

KEBA graturliert nochmals herzlich zum Gewinn und freut sich über eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Volksbank Ruhr Mitte.

http://www.keba.com/banking

Vorstandssprecher Dr. Bottermann, Gewinnerin Sabine Seppmann und KEBA-Vertrieb Patrick Manert

Ähnliche Beiträge

14.10.2020

Übergabe des Staffelstabs

Nach fast zwei Jahrzehnten bei KEBA wird Deutschland-Geschäftsführer Michael Spatz den Staffelstab im Herbst 2021 an seinen Nachfolger Frank Rose übergeben. Im Interview mit dem Branchenmagazin gi Geldinstitute zeigen die beiden Geschäftsführer, wie sie die Zukunft des Automatisierungsexperten in der Bankautomation sehen.

Weiterlesen
19.4.2022

Selbstbedienung für alle: innovativ und intuitiv

Hell und freundlich lädt die Linzerie im Herzen der oberösterreichischen Hauptstadt Linz zum Shoppen und Verweilen ein. In der modernen SB-Filiale der Sparkasse Oberösterreich, die sich links vom Haupteingang befindet, können einfach und bequem alle Geldangelegenheiten selbstständig durchgeführt werden. Die gänzlich barrierefrei zugängliche SB-Stelle bietet mit zwei rahmenlos in die Wand integrierten unterfahrbaren Cash Recycling Geldautomaten von KEBA höchsten Komfort. Die Unterfahrt bietet insbesondere Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl die Möglichkeit, bedienfreundlich und diskret ihre Bargeldgeschäfte abzuwickeln.

Weiterlesen
22.9.2022

Sustainability & Nachhaltigkeit bei KEBA

Ressourcenschonung, effiziente Nutzung von Energiequellen, ein sorgsamer Umgang mit der Umwelt: Unternehmen sind angehalten, sich jährlich neue Nachhaltigkeitsziele zu setzen und diese zu erreichen. Hier kommen auch die Zulieferer ins Spiel, denn eine energiesparende Technik, langlebige und wartungsarme Produkte sowie spezielle Programme, die Ausfälle frühzeitig erkennen und darauf reagieren können, tragen einen großen Teil zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele bei.

Wir bei KEBA gehen diesen Weg mit, indem wir bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte immer auch den Faktor Sustainability im Auge behalten – von der ersten Idee, über den Prototypen, bis hin zum Serienprodukt. Wir sehen dies als unseren Beitrag auf dem Weg zu einer nachhaltigen, ressourcenschonenden Gesellschaft. Davon profitieren nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden.

Weiterlesen

Wählen Sie Ihre Sprache aus
Ihr Browser ist veraltet
Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Browser, um keba.com im vollen Umfang nutzen zu können.

Edge

Chrome

Safari

Firefox

KEBA - Automation by innovation.