Wählen Sie Ihre Sprache aus

close
map
    Jetzt kontaktieren Jetzt kontaktieren
    Jetzt kontaktieren

    KEBA produziert und ist uneingeschränkt für ihre Kunden da

    10.4.2020

    Viele engagierte Mitarbeiter sorgen dafür, dass wir produzieren und liefern, unsere Servicetechniker sorgen für funktionierende Systeme im Bereich der kritischen Infrastruktur und unsere mehr als 500 Mitarbeiter im Home-Office halten dank modernster Technik den Dialog mit unseren Kunden, Partnern und Lieferanten aufrecht.

    Als international tätiges Unternehmen, das auch in Asien stark vertreten ist, begleitet uns das Thema Corona-Virus nun schon seit Jänner. Unsere Kollegen bei KEBA China haben bereits nach dem verlängerten Urlaub anlässlich des chinesischen Neujahrsfests, sukzessive die Produktion wieder aufgenommen. Unsere fünf Standorte in China arbeiten seit einiger Zeit wieder im Normalbetrieb!

    Aufgrund der laufenden Abstimmung mit KEBA China haben wir auch in Europa sehr frühzeitig eine Corona-Task-Force ins Leben gerufen. Zielsetzung dieser war und ist es, unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen sowie unsere Produktion und unseren Kundensupport aufrechtzuerhalten. Nicht nur in Österreich wurden schnell umfangreiche Maßnahmen getroffen, sondern in allen unseren Niederlassungen - egal ob in Italien, Deutschland, Rumänien, Tschechien, in der Schweiz, den Niederlanden, in Südkorea, Taiwan und Japan, der Türkei oder auch in den USA.

    Ein besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitern in der Produktion an allen einzelnen Standorten, die dafür sorgen, dass wir in jeder dieser Corona-Krisenwochen, die bestellten Lieferungen produzieren und liefern können.

    Unsere Servicetechniker sind speziell im Bereich der kritischen Infrastruktur im Einsatz und sorgen dafür, dass die Systeme laufen bzw. in Betrieb genommen werden.

    Alleine in Österreich arbeiten derzeit über 500 Mitarbeiter im Home-Office und sorgen für den Dialog mit unseren Kunden, Partnern und Lieferanten. Auch wenn jetzt nicht die Zeit für Face2Face-Kontakte ist, stehen wir dank modernster Technik laufend mit unseren Kunden in Kontakt.

    Wir sind uneingeschränkt erreichbar: weiterhin ganz klassisch per E-Mail oder Telefon und wir überwinden mit virtuellen Meetings auch sehr einfach die „verordnete“ Distanz.

    Die Beschaffungssituation ist weiterhin sehr angespannt. Mit Hochdruck arbeitet eine eigene Task Force seit Wochen laufend daran, die Lieferketten zu managen. Bisher konnten wir alle Hürden überwinden und wir hoffen, dass uns das auch weiterhin gelingt.

    Die Situation, die in dieser Art und Weise noch keiner von uns erlebt hat, bedeutet eine große Anstrengung und auch viele Unsicherheiten. Wir haben uns entsprechend aufgestellt, um angesichts der dynamischen Entwicklung handlungsfähig zu bleiben und wir tun weiterhin alles in unserer Macht stehende, um unseren Betrieb aufrecht zu erhalten, unseren Verpflichtungen nachzukommen und unsere Kunden und Partner so gut wie möglich zu unterstützen.

    An dieser Stelle möchten wir uns bei allen unseren Mitarbeitern weltweit für ihr großes Engagement und ihren Zusammenhalt in dieser Zeit bedanken! Ebenso bedanken wir uns bei unseren Kunden und Partnern für ihr Vertrauen in KEBA und die ausgezeichnete Zusammenarbeit in dieser herausfordernden Situation!